Achtsame Selbstentdeckung

Zwei Stunden mit Wahrnehmungsübungen in Karlsruhe

Wahrnehmung passiert mit allen Sinnen, aktiv oder passiv, bewußt oder unbewußt, selektiv oder ausblendend. Sie kann nach innen und nach außen gerichtet sein oder werden. Unser Interesse kann wählen, kann aber auch durch soziale Zwänge oder innere Vorgänge gehemmt werden.

 

Sich in Bezug auf die eigene Wahrnehmung selbst zu entdecken, ist spannend, macht Spaß und kann klare Sicht bringen, falls die Sinne durch Nebel oder getönte Gläser blicken.

 

Was nehme ich wahr in meiner Umgebung? Wie weit gehe ich auf andere zu oder lasse sie heran? Was will mir mein verspannter Nacken sagen? Was steckt hinter diesem mulmigen Gefühl im Bauch? Bemerke ich eigentlich alle Gedanken die ich habe? Wie geht es mir in einer Gruppe? Wie nehme ich andere wahr und wie andere mich?

 

Die Termine sind gefüllt mit den unterschiedlichsten Übungen aus einem großen Fundus der Wahrnehmungspsychologie und der Gestalttherapie. Manche beziehen sich auf einen selbst, andere auf Menschen und Dinge der Umgebung. Bei einem vertrauensvollen Umgang miteinander und Verschwiegenheit nach außen gibt es Gelegenheit in der Gruppe von den Erfahrungen zu berichten und zu hören, wie es anderen mit einer Übung erging. Während den Übungen und beim Experimentieren mit Ungewohntem ist jeder frei im Erspüren dessen, was in ihm auftaucht. So kann sich das Gewahrsein nach und nach vertiefen und verfeinern.


Kosten pro Termin: 20 €

Um Anmeldung wird gebeten.

Termine, Fragen und Anmeldung

0176 604 854 01

elkeharder.de@online.de